Mal wieder ein paar Suchanfragen

Hebi65 / Pixabay

Hebi65 / Pixabay

Es gibt Momente im Leben, da stellt man sich einfach die Frage, was man falsch gemacht hat. Hier ein paar Suchanfragen der letzten Zeit. Keine Ahnung, aber wirklich keine Ahnung, was sie Google dabei gedacht hat, die zu mir zu leiten:

  • obzöne (sic!) bilder: Ja, den kannten wir schon. Er ist immer noch ganz oben.
  • nähprojekte zum selbermachen: Als hätte ich die Zeit dazu. Wie kommt Tante Google nur auf die Idee, ich hätte so was im Angebot?
  • angst mutter zu werden: Ja das kenne ich. Spätestens bei der Geburt legt sich das und weicht der Angst, als Mutter zu versagen (was einem das soziale Umfeld auch täglich vor Augen führt)
  • flasche nur von mama: Selber Flasche!
  • wo bekomme ich schuhe für mein schuhladen: Nicht hier! Definitiv nicht hier! Ich habe nur meine Pantoffeln, Crocs, Grenadierstiefel, Caterpillars, Doc Martins und ein paar Trekkingsandalen. Irgendwo müssten noch so Fickmichstiefel rumstehen, aber die sind schon so veraltet, dass sie bald wieder modern werden.
  • wie oft muss ich dir noch anstand und benehmen beibringen: Mir? MIR?
  • wie erzieht man kinder ordentlich?: Klare Frage. Wer die Antwort hat, wird reich. Eine Kirchenmaus hat mehr Geld auf der Seite, als ich, also habe ich vermutlich die Antwort nicht. Oder ich habe sie, aber weiss nicht, dass ich sie habe. Was im Endeffekt aufs Gleiche herausläuft. Was war schon wieder die Frage?
  • ich habe mit meiner eigenen mutter geschlafen: Ist da wirklich Familienbett gemeint? Autsch. Doppelautsch.
  • nein, nein und nochmal nein, ich will nicht! “Trotzphase” kann man auch kürzer ausdrücken.
  • erziehung zur konformität: Grossartig, genau das ist mein Spezialgebiet. Lass uns aus der Reihe tanzen!
  • kollegin hat titten gezeigt: Titten. Jemand hat Titten gesagt. Brüste! Milchbar! Oder hat die Kollegin am Arbeitsplatz Muttermilch gepumpt und der Kollege hat sie dabei beobachtet?

Hier noch die Frage der Woche, vielleicht weiss jemand von Euch die Antwort:

  • was hat ein deziliter?

WAS hat ein Deziliter?

5 thoughts on “Mal wieder ein paar Suchanfragen

  1. vierachtel

    immer wieder ein Quell der Heiterkeit!
    (Du glaubst nicht, wie viele Leute fragen, wie viel vier Achtel sind. Was sie aber HABEN, wollte noch keiner wissen😀)

    Reply
  2. Nicole

    Wie kommt das? Wenn du eine Anfrage machst bei Google, dann vervollständigt es das? Oder wie oder was? Ich stehe irgendwie auf der Leitung…. 😉
    Was hat ein Deziliter? 10 Zentiliter…. 😉

    Reply
    1. Katharina

      WordPress, die Software, auf der dieses Blog läuft, hat eine Statistikfunktion. Und dort kann man sehen, woher die Leute zu einem gefunden haben und bei den Suchmaschinen auch, nach was sie gesucht haben.
      Wie Du siehst, führen manchmal ganz witzige Anfragen die Leute zu einem.

      Reply
  3. Sonea Sonnenschein

    Muhahahahahaha!! Also ich schau ja auch immer wieder mal in meine Blogger-Statistik, aber die ist ja mal voll langweilig im Gegensatz zu Deiner!
    Ja, was ein Deziliter hat? Nun ja… auf jeden Fall ein dezentes Rechtschreibproblem 😉

    Vielen Dank für diesen genialen Schmunzler am Abend!

    Ganz liebe Grüße
    Katharina

    Reply
  4. Sebastian

    In einem Punkt dürftest Du falsch liegen: Mit der Antwort auf die Frage, “wie erziehe ich meine Kinder ordentlich?”. Das dürfte so sein, wie die 42 aus Douglas Adams Büchern: Wenn jemand Frage und Antwort gleichzeitig kennt, implodiert das Universum 🙂

    Reply

Deine Meinung interessiert mich: