Mac Barnett und Jon Klassen: „Sam & Dave graben ein Loch“

„Am Montag gruben Sam und Dave ein Loch“

Man muss wohl Jon Klassen und Mac Barnett heissen, um aus diesem simplen Einstieg ein witziges Bilderbuch zu machen. Sam und Dave graben ein Loch. Ein Hund ist auch noch mit von der Partie. Sie wollen so lange graben, bis sie etwas ganz Besonderes finden. Und so graben sie, graben und graben. Ab und zu machen sie eine Pause. Und das ist dann auch schon die ganze Geschichte. Oder fast.

 

Mein Fazit

Ich liebe Nonsense-Geschichten und das hier ist eine ganz Besondere. Oder ist es doch kein höherer Blödsinn, sondern vielleicht doch sehr philosophisch?

Wie auch immer, die Geschichte ist toll erzählt, toll gezeichnet, insgesamt wunderbar umgesetzt, obwohl sie irgendwo in einem Café auf einer Serviette entstanden ist, wie die Autoren behaupten. Wenn dabei jedes Mal so eine Geschichte rauskommt, sollten die beiden eindeutig mehr Kaffee trinken gehen!

„Ich glaube, wir sollten in eine andere Richtung graben“, sagte Dave.
„Ja“, sagte Sam. „Das ist eine gute Idee.“

Der Charme des Buches liegt darin, dass der Leser, die Leserin, mehr weiss, als die Protagonisten. Kinder lieben das! Ich habe Tränen gelacht, während sich die Protagonisten abkrampften bei ihrer Graberei und Kurzer war von der Geschichte so mitgerissen, dass er Sam und Dave gleich anbrüllen musste, wenn sie wieder mal im dümmsten Moment die Richtung wechselten.

Mir ist schon klar, wie unkritisch das tönt, aber ich denke, den Leuten vom Nord-Süd-Verlag ist mit „Sam & Dave graben ein Loch“ erneut ein grosser Wurf gelungen. Jon Klassen, der Illustrator, hat mit „Wo ist mein Hut“ bereits vor zwei Jahren den Deutschen Jugendliteraturpreis gewonnen und auch der Autor Mac Bernett ist kein Unbekannter, sondern hat in den Staaten bereits einige Preise gewonnen.

Ich glaube ich habe noch zu erwähnen vergessen, dass das Buch sich gut anfühlt, das Papier ist relativ dick, die Farben sind schön warm und es riecht ganz wunderbar nach neuem Buch und hochwertiger Druckertinte (und stinkt nicht so wie andere moderne Bücher).

~~~||~~~

Klappentext:

„Sam und Dave graben bis sie etwas ganz Besonderes finden. Nur, was ist das Besondere?
Ein philosophisches und zugleich lustiges Bilderbuch von Jon Klassen, dem Gewinner des Deutschen Jugendliteraturpreises.“

~~~||~~~

„Sam & Dave graben ein Loch“
Mac Barnett (Text) und Jon Klassen (Illustration), übersetzt von Thomas Bodmer
Gebunden
NordSüd Verlag AG, Zürich, 2015
ISBN 978-3-314-10265-3
Altersempfehlung des Verlages: Ab 4 Jahren

~~~||~~~

Es folgen einige Affiliate-Links. Wenn Du das Buch kaufen möchtest und dafür einen der folgenden Links benutzt, erhalte ich eine kleine Provision. Damit finanziere ich dieses Blog. Für Dich entstehen dabei keine Zusatzkosten.

Bestellen über einen meinen Partnerlinks in Deutschland

Bestellen über einen meiner Partnerlinks in der Schweiz

 

 

Deine Meinung interessiert mich: