Vernetzt im November 2015

ins Netz gegangen (funnytools / Pixabay)

ins Netz gegangen
(funnytools / Pixabay)

Der November war wettermässig einer der schönsten seit je. Politisch eher nicht. Die Pariser Attentate vom 13.11. haben Europa erschüttert, der Krieg hat sich von Syrien in unsere Wohnzimmer verlagert. Alte Ängste vor einem dritten Weltkrieg stigen hoch und jeden Morgen ist man froh, wenn die Radionachrichten nicht melden, irgend ein Irrer hätte im Nahen Osten eine Nuklearwaffe gezündet.

Meine monatliche Linksammlung enthält mit Absicht nur wenig zu den Attentaten, zum Krieg im Nahen Osten und zur Situation der Geflüchteten. Denn es gab noch ganz viel anderes, das in den Unmengen an Artikel fast unterging.

Ich wünsche uns allen aus tiefsten Herzen einen besinnlichen Dezember und Frieden auf Erden!

~~~||~~~

Béa Beste reflektiert über Regeln. Wann machen sie Sinn, wann nicht und wie bringt man seinem Kind bei, das auseinander zu halten. Wie lernen Kinder, ihr Gehirn einzuschalten?

Frau Haessy schreibt darüber, dass sie unglücklich ist. Oder ist es doch nur simple Unzufriedenheit?

Die Tage, an denen man den ganzen Tag rennt und Abends kaum was von der To-Do-Liste streichen kann, sind extrem frustrierend. Berlin-Mitte-Mom hat mit ihrer I-did-it-Liste ein Rezept dagegen gefunden: 10 Dinge, die ich schon vor dem Frühstück mache.

Viele Syrerinnen und Syrer flüchten nach Europa. Es gibt aber jene, die ausharren, wie der Radiomoderator Raed Fares: Flucht ist keine Option.

Individualität als wichtiges Identifikationsmerkmal von Menschen, die nur sich selbst retten konnten. Kilian Kleinschmitt erklärt, weshalb es in Flüchtlingslagern zu Chaos und Aggressionen kommt: Die Arroganz des Helfens.

Nina von Gedankenpotpourri schreibt ihren Töchtern einen Brief. Augenwasser! Von Briefen und leuchtenden Kinderaugen.

Jetzt ist mir doch noch eine Fluchtgeschichte mit reingerutscht, aber eine Schöne: Wir holen dich hier raus.

Und gleich noch eine schöne Flüchtlingsgeschichte, die ich unbedingt mit Euch teilen will: Meine Komfortzone ist kaputt und das ist ok.

 

Das wäre es schon wieder für diesen Monat, hoffentlich gefällt Euch die Auwahl. Schaut doch einfach nächsten Monat wieder rein!

 

2 thoughts on “Vernetzt im November 2015

Deine Meinung interessiert mich: