Tag Archives: Bilderbuch ab 3 Jahren

Ahoiii: „Fiete – Die grosse Fahrt“

Diese Rezension wurde diktiert von „Super-Hulk“, alias Kurzer, 7.5 Jahre

 

Handlung

Am Hafen sind die drei Freunde am Hämmern. Und der Hinnerk möchte ein winzigkleines Probefährtchen machen. Nachher gehen sie alle schlafen. Und der Hinnerk kann einfach nicht schlafen. Und dann schleicht er sich an das Deck und drückt auf den Knopf drauf und die Botilda zuckert (sic!) ins grosse Meer hinaus.
Und einen Moment später macht die Botilda RUMMMS wenn sie an einen Felsen heran schlägt. Und der Hein und der Fiete schletzt es direkt durch die Gegend und der Hinnerk ist tief eingeschlafen und dann ist er auch aufgewacht. Continue reading

Fiete - Das versunkene Schiff

Ahoiii: „Fiete – Das versunkene Schiff“

Fiete, den freundlichen Seemann, habe ich im August auf dem Blog von Mama Notes kennen gelernt. Sie besprach damals Gute Apps für kleine Kinder und die Grafik von Fiete hat mich sehr angesprochen. In dem Moment bedauerte ich, kein Tablet zu haben, denn die Apps sind einfach zu mächtig für mein armes, altes Samsung-Handy. Nur gerade Fiete Match, das Memoryspiel, hatte auf dem Handy Platz und ist uns seither ein treuer Begleiter für die langweiligen Momente im Leben. Continue reading

Marta & Piet

Natalie Weinke und Michi Ricks: „Marta & Piet – eine Reise nach Kalkutta (Teil 2)“

Über den ersten Teil von „Marta & Piet – eine Reise nach Kalkutta“ hatte ich im Mai bereits gebloggt. Dank Euch allen konnte der neunmalklug Verlag unterdessen den zweiten Teil im Crowdfunding-Verfahren finanzieren und veröffentlichen.

Wir erinnern uns: Der neunmalklug Verlag ist ein Startup von Charlotte Stiefel aus Mannheim und auf Kinderbücher spezialisiert. Alle Bücher des Verlags sind „cradle to cradle“ zertifiziert und frei von jeglichen Schadstoffen. Continue reading

Oliver Scherz und Katja Gehrmann: „Als das Faultier mit seinem Baum verschwand“

Letzte Woche ging es um Bienen und darum, wie in der Natur alles zusammenhängt. Diese Woche steht schon wieder ein Umweltthema auf unserer Leseliste und zwar das Abholzen des Regenwaldes, Tierschutz, Tierliebe und Nächstenliebe im weiteren Sinn. Continue reading

Natalie Weinke und Michi Ricks: „Marta & Piet – eine Reise nach Kalkutta“

Die deutschsprachige Verlagslandschaft blüht und dank neuer technischer Möglichkeiten schiessen kleinere Verlage aus dem Boden. Gleich zwei davon haben mich kontaktiert, um auf ihre umweltfreundlich produzierten Bücher aufmerksam zu machen. Heute möchte ich Euch den neunmalklug Verlag und das Bilderbüchlein „Marta & Piet – eine Reise nach Kalkutta“ vorstellen, das erste Cradle-to-cradle-zertifizierte Kinderbuch Deutschlands. Continue reading

Lorenz Pauli und Kathrin Schärer: „Die Kiste“

Muss ich nach Da bist Du ja! und mutig, mutig! überhaupt noch erwähnen, dass ich ein Riesenfan des Texter-Illustratorin-Teams Pauli & Schärer bin? So konnte ich natürlich auch nicht widerstehen, als in diesem Frühling Beltz & Gelberg das schon über 10jährige, preisgekrönte Bilderbuch  „Die Kiste“ als Minimax-Taschenbuch herausbrachte. Continue reading

Stella Gurney und Mark Chambers: „Das Kaninchen und der grosse rote Roller“

Stella Gurney und Mark Chambers: „Das Kaninchen und der grosse rote Roller“

Um Eifersucht, materielle Wünsche und Freundschaft geht es im Buch „Das Kaninchen und der grosse rote Rolle“ von Stella Gurney und Mark Chambers, das im Herbst beim Orell Füssli Kinderbücher erschienen ist. Continue reading

Coverfoto: Heule Eule Nein ich lasse keinen rein

Paul Friester und Philippe Goossens: „Heule Eule. Nein – ich lasse niemand rein!“

Ich war ein Kind mit viel Fantasie. Zu viel, meinte meine Mutter oft, denn manchmal malte ich mir Dinge aus, die mir Angst machten. Stelle ich mir vor, meine Mama wäre schnell einkaufen gegangen, ich hätte, um das Warten zu verkürzen, derweil die Geschichte von den Sieben Geisslein gelesen, und kurz darauf hätte es an die Tür geklopft – mir wäre es ganz genau gleich ergangen, wie der kleinen Heule Eule aus dem Bilderbuch „Ich lasse niemand rein!“ von Paul Friester und Philippe Goossens, das diesen Herbst im Nord-Süd-Verlag herausgekommen ist. Continue reading

Adélia Carvalho und João Vaz de Carvalho: „Es war einmal ein Hund“ (Bilderbuch)

Ich bin ein Mensch, der gerne beim Gewohnten bleibt. Danke deshalb an den NordSüd-Verlag, mich João Vaz de Carvalho entdecken zu lassen. Ich hätte es bereut, ihn zu verpassen! In Portugal und Frankreich ist der Zeichner schon länger ein Begriff und hat auch schon bedeutende Preise gewonnen. Nord-Süd hat ihn jetzt mit “Es war einmal ein Hund” erstmals in den deutschsprachigen Raum geholt. Die Texterin Adélia Carvalho ist ursprünglich Lehrerin, leitet jetzt aber die von ihr gegründete Internet-Bücherplattform “Papas-Livros” und einen Bilderbuchverlag. Continue reading

Lorenz Pauli und Kathrin Schärer: "mutig, mutig"

Lorenz Pauli und Kathrin Schärer: „mutig, mutig“

Je Herbst, desto Bilderbücher. Schliesslich kann ich den Kurzen nicht ständig vor dem Computer parken – nicht, dass er sich darüber beschweren würde – und deshalb bleibt mir nichts anderes übrig, als ihn durch Erzählen bei Laune zu halten. Das hier steht seit Wochen ganz weit oben auf der Beliebtheitskala: Continue reading