Tag Archives: Thomas Bodmer

Olivier Tallec: „Ludwig I. König der Schafe“

Es gibt Bücher, die blättert man erst mal durch und denkt sich: „Naja“. Dann legt man sie unbeeindruckt erst mal wieder weg. Wenn man sie später zur Hand nimmt, fallen einem plötzlich Details auf, man kommt ins Nachdenken, und auf einmal sieht man die Vielschichtigkeit, die man auf der ersten Blick gar nicht gesehen hatte. „Ludwig I., König der Schafe“ ist ein solches Buch. Continue reading

Mac Barnett und Jon Klassen: „Sam & Dave graben ein Loch“

„Am Montag gruben Sam und Dave ein Loch“

Man muss wohl Jon Klassen und Mac Barnett heissen, um aus diesem simplen Einstieg ein witziges Bilderbuch zu machen. Sam und Dave graben ein Loch. Ein Hund ist auch noch mit von der Partie. Sie wollen so lange graben, bis sie etwas ganz Besonderes finden. Und so graben sie, graben und graben. Ab und zu machen sie eine Pause. Und das ist dann auch schon die ganze Geschichte. Oder fast. Continue reading