Solidarität, der Wald und die Bäume

Die Regierung muss die Volksgesundheit und die Gesundheit des Staates, der ganzen Gesellschaft mit all ihren verschiedenen Komponenten im Blick haben. Das heisst: Die Regierung muss für den ganzen Wald sorgen. Wir als Individuen, Eltern oder Unternehmer/innen haben aber zwangsläufig unsere eigene Perspektive als einzelner Baum im Blick und sorgen uns um unsere eigenen Interessen.

Die libertären Philosophien, die in den letzten Jahren so grossen Anklang fanden, gehen davon aus, dass wenn jedes Einzelinteresse optimiert wird, das Interessen der Gesellschaft ebenfalls optimiert ist.

Eine Idee, die schon lange widerlegt ist: Es gibt Situationen, wo die (vermeintlich) optimale Entscheidung für jedes Individuum zur denkbar schlechtesten Lösung für alle (und rückwirkend wieder für die einzelnen Individuen) führt.

Wenn alle das Auto nehmen, weil es für jeden die schnellste Art ist, um von A nach B zu kommen, stehen alle im Stau und niemand kommt mehr von A nach B.

Und wenn in einer Pandemie sich alle nicht an die Empfehlungen der Regierung halten, weil individuell gesehen das Risiko sich anzustecken und schwer zu erkranken gering ist, haben wir am Ende den Salat!

Deswegen gehört der Spruch umgedreht. Es darf nicht heissen „wenn jeder für sich selbst schaut, ist für alle gesorgt“. Sondern:

Wenn jeder auf die anderen achtet, ist für alle gesorgt.

Das dann aber auch heissen, dass dort, wo der Staat von Einzelnen im Interessen der Allgemeinheit besonders grosse Opfer verlangt (ich denke da insbesondere an die Firmen und Menschen in der Eventbranche) wir auch ganz besonders gut zu diesen Menschen schauen müssen!

Mich dünkt, der Bund gehe da nicht mit gutem Beispiel voran! Während die einen mit Millionen und Milliarden überhäuft werden, müssen die anderen mit der Unsicherheit leben, wie sie ihre Familie ernähren können und wann sie endlich wieder arbeiten können.

Diese Menschen benötigen nicht nur unsere Solidarität, sondern auch konkrete Hilfe und Perspektiven vom Staat!

In diesem Sinne wünsche ich Euch ein wunderschönes Wochenende. Geniesst es und schaut gut zu Euch und Euren Leuten!

Kommentare: