Archiv der Kategorie: Ratgeber und Lebenshilfe

„Ein Hund namens Money – Spielerisch zu Erfolg und Wohlstand“ von Bodo Schäfer

„Ein Hund namens Money“ ist ein Sachbuch für Kinder, ich würde sagen so ab 10-12 Jahren können sie es auch alleine lesen und verstehen. Erzählt wird die Geschichte der elfjährigen Kira, die einen verletzten Hund findet. Sie päppelt ihn auf und nennt ihn „Money“. Der Hund kann telepathisch mit Kira sprechen und erklärt ihr Schritt für Schritt, wie man mit Geld umgeht, so dass man auch mit relativ kleinen Summen mit den Jahren ein Vermögen aufbauen kann. Auf ihrem Weg begegnet Kira zahlreichen Erwachsenen, die ihr helfend zur Seite stehen und sie lernt, dass es beim Geld nicht nur ums Geld geht.

Weiterlesen

Gelesen: Sue Monk Kidd, Fatima Vidal, Giulia Enders, Carrie Snyder

Winter. Zeit der Einkehr, der Ruhe, Kuscheln auf dem Sofa und so. Bei uns wird viel vorgelesen und viel selber gelesen. Hier ein paar meiner Highlights der letzten Wochen. Weiterlesen

Cover von Gundula Göbel: „Trost. Wie Kinder lernen, Traurigkeit zu überwinden“

Gundula Göbel: „Trost. Wie Kinder lernen, Traurigkeit zu überwinden“

Neulich sah es aus, als sei mein Kurzer am Boden zerstört: Sein bester Freund feierte  Geburtstag und hatte ihn nicht eingeladen. In mir machte sich Wut auf dieses Kind und seine Eltern breit. Wie konnten die nur zulassen, dass so was geschieht, wenn sie doch ganz genau wissen, wie lieb mein Sohn den ihren hat und wie die beiden ständig zusammen abhängen. Und ausserdem hatten wir ihren Sohn schliesslich auch zu unserem Kindergeburtstag eingeladen, da ist es nur Recht, wenn sie sich revanchieren!

Zum Glück hatte ich genau in dem richtigen Moment das Buch von Gundula Göbel auf dem Nachttisch! Weiterlesen

Sex und Pornografie und all das

Neulich kam mein Kurzer nachhause und fragte, weshalb er kein Schwesterchen habe.

„Brauchst Du denn eines?“ fragte ich zurück.

„Ja, ALLE BUBEN HABEN EINE KLEINE SCHWESTER!“

Weiterlesen

Monika Gruhl: „Resilienz. Die Strategie der Stehauf-Menschen“

Resilienz ist eines dieser Wörter, die bis vor Kurzem kaum einer kannte und seit einigen Monaten ist es plötzlich in aller Munde. Als ich deshalb zufällig über den Titel „Resilienz. Die Strategie der Stehauf-Menschen“ gestossen bin, war ich neugierig.

Wo man auch hinschaut in Zeitschriftenartikeln und Ratgebern, scheint Resilienz DIE Eigenschaft zu sein, über die ein modernes Individuum verfügen sollte und eine der wichtigsten Fähigkeiten, die wir unseren Kindern beibringen sollen. Weiterlesen