Fragebogen 2016

Fragebogen 2016

1. Ganz grob auf einer Skala von 1 bis 10: Wie war Dein Jahr?

Alles in allem gar nicht so übel. Eine 8 würde ich sagen, so übers Jahr aus gerechnet.

 

2. Äusserliche Veränderungen?

Ich bin letzten April 45 geworden, das darf man mir auch ansehen. Mein Kleidungsstil wird sich wohl nicht mehr wesentlich verelegantisieren. Die Haare sind immer noch im Hagazussa-Style. Mir gefällt’s. Ab- oder zugenommen habe ich nicht wesentlich, aber mich deucht, ich sei etwas besser in Form als Anfang ’16. (mehr …)

Vernetzt im Dezember 2016

Vernetzt im Dezember 2016

Ein frohes Neues Jahr!

Naja, man hat ja das Gefühl, es könne nur besser werden. Was natürlich streng genommen nur Zweckoptimismus ist, denn: Schlimmer geht immer. Jetzt kommt in den USA der Trump, die Wahlen in Frankreich und Deutschland lassen Böses fürchten.

Die Menschen – inklusive den Anführern der EU – scheinen vergessen zu haben, was die Idee hinter der Europäischen Integration gewesen ist: Frieden und Wohlstand für alle Menschen Europas. Das lässt fürchten, dass wir die längste Phase, in der es jemals Frieden auf dem Europäischen Kontinenten gab (mit Ausnahe des Balkankriegs zu Beginn der 1990er Jahre), bald hinter uns lassen werden. (mehr …)

Vernetzt im Dezember 2016

Vernetzt im November 2016

November 2016, der Monat, in dem fast die erste Frau zur Präsidentin der USA gewählt worden wäre. Hillary Clinton hat in einer historischen Wahl mit 2 Mio Stimmen Vorsprung die Mehrheit im Volk erreicht, ist aber auf den letzten Metern am Wahlmännersystem gescheitert.
Die Wahl ihres Gegners Donald Trump zum mächtigsten Mann der Welt und seine Auswahl an Männern, die ihm in den nächsten vier Jahren mit Rat und Tat zur Seite stehen sollen, hat nicht nur die US-amerikanischen Unterschichten, Minderheiten und indigenen Völker erschüttert, sondern planetenweite Wellen geschlagen. (mehr …)

Swiss Blog Family 2016 – Netzwerken und mehr

Swiss Blog Family 2016 – Netzwerken und mehr

Es begann mit einem Mittagessen und einer Idee. Ein paar Monate später hatten wir zu zweit einen Anlass für 50 Personen aus dem Boden gestampft, der bei praktisch allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern sehr gut ankam. Dazwischen lagen zahlreiche Ideen, die wieder verworfen wurden, viele Telefonanrufe und Skypes und viele Stunden Arbeit. Und am Ende fand sie statt, die Swiss Blog Family, das erste Schweizer Treffen der Elternbloggerinnen und -blogger. (mehr …)