Schlagwort-Archive: Antoine Laurain

Neues Lesefutter im Sommer 2019

Ich lese und lese aber das Leben düst so schnell vorbei, dass ich gar nicht dazu komme, all die Bücher für Euch zu besprechen. Ein paar der Bücher habe ich von den jeweiligen Verlagen geschenkt bekommen, deswegen muss ich wohl hinschreiben, dass das hier Werbung ist. Andere habe ich selbst gekauft. Ich bespreche aber nur diejenigen, die mir gefallen haben, die anderen habe ich sowieso nicht fertig gelesen. Frei nach dem Motto: Das Leben ist zu kurz für schlechte Bücher!

Weiterlesen

Gelesen im Herbst 2017

Nicht, dass ich in diesem Herbst sehr viel zum Lesen gekommen bin. An den meisten Abenden habe ich es nur knapp bis zum Computer geschafft, wo ich mir noch eine Folge Bones oder etwas ähnlich Gehaltvolles reinzog, und meistens schon während des Guckens einschlief. Aber ein Leben ohne Buchstaben wäre kein Leben… Weiterlesen

Gelesen im Winter 2016

Im Winterhalbjahr lese ich so viel, dass ich mit darüber schreiben kaum hinterher mag. Hier nun endlich eine kleine Übersicht über die Bücher, die ich neben Fach- und Sachliteratur rein zur Erbauung für mich gelesen habe.

Weiterlesen

Was ich im Sommer 2015 sonst noch alles gelesen habe

Fragt bitte nicht, wie ich neben allem anderen noch zum Lesen komme. Also zum Aus-Spass-am-Lesen-Lesen, nicht beruflich. Aber irgendwie schaffe ich es ab und an auch noch, einfach so ein Buch zu lesen. Ein paar davon möchte ich mit Euch teilen. Weiterlesen