Schlagwort-Archive: Nord-Süd-Verlag

Cover von Alain Serres und Aurélia Fronty: "Ich bin ein Kind und ich habe Rechte"

Alain Serres und Aurélia Fronty: „Ich bin ein Kind und ich habe Rechte“

Am 20. November 2014 wurde weltweit das 25jährige Jubiläum der UN-Kinderrechtskonvention gefeiert. Im Nord-Süd-Verlag ist dazu schon im Herbst 2013 ein Bilderbuch erschienen: „Ich bin ein Kind und ich habe Rechte“:

Wie die Menschenrechte sind die Kinderrechte universell, sollten für alle gelten, unabhängig von ihrer Geburt, ihrem Geschlecht, ihrer Nationalität. Mit zwei Ausnahmen haben alle Länder der Welt die Konvention unterschrieben und ratifiziert. Eigentlich müsste es also den Kindern überall hervorragend gehen – und doch ist es nicht der Fall. Überall hapert es an der Umsetzung, sogar in den reichen Ländern Mitteleuropas. Weiterlesen

Coverfoto: Heule Eule Nein ich lasse keinen rein

Paul Friester und Philippe Goossens: „Heule Eule. Nein – ich lasse niemand rein!“

Ich war ein Kind mit viel Fantasie. Zu viel, meinte meine Mutter oft, denn manchmal malte ich mir Dinge aus, die mir Angst machten. Stelle ich mir vor, meine Mama wäre schnell einkaufen gegangen, ich hätte, um das Warten zu verkürzen, derweil die Geschichte von den Sieben Geisslein gelesen, und kurz darauf hätte es an die Tür geklopft – mir wäre es ganz genau gleich ergangen, wie der kleinen Heule Eule aus dem Bilderbuch „Ich lasse niemand rein!“ von Paul Friester und Philippe Goossens, das diesen Herbst im Nord-Süd-Verlag herausgekommen ist. Weiterlesen

Adélia Carvalho und João Vaz de Carvalho: „Es war einmal ein Hund“ (Bilderbuch)

Ich bin ein Mensch, der gerne Neues entdeckt. Danke deshalb an den NordSüd-Verlag dafür, mich auf João Vaz de Carvalho aufmerksam gemacht zu haben. Ich hätte es bereut, ihn zu verpassen! In Portugal und Frankreich ist der Zeichner schon länger ein Begriff und hat auch schon bedeutende Preise gewonnen. Nord-Süd hat ihn jetzt mit „Es war einmal ein Hund“ erstmals ein Bilderbuch von ihm in den deutschsprachigen Raum geholt. Die Texterin Adélia Carvalho ist ursprünglich Lehrerin, leitet jetzt aber die von ihr gegründete Internet-Bücherplattform „Papas-Livros“ und einen Bilderbuchverlag. Weiterlesen

Cover von "Fritz Frosch pupst"

Birte Müller: „Fritz Frosch pupst!“

Erst neulich habe ich mich darüber beschwert, dass so viele Bilderbücher von sprechenden Tieren handeln. Und jetzt komme ich selber mit einem daher. Bei amazon.de schrieb ein Rezensent etwas von „wertvollen Werten vermitteln“ (von wegen, dass „man“ nicht pupst und wie ungesund, wenn man es sich verklemmt), aber echt, vergesst doch bitte für einen kurzen Moment das Vermitteln von Werten. Weiterlesen

Lindbergh - Die abenteuerliche Geschichte einer fliegenden Maus

Torben Kuhlmann: „Lindbergh“

Es ist lange her, dass mich ein Buch so richtig mit einem in riesigen Lettern geschriebenen „WOW“ erschlagen hat. Dann schickte mir der Nord-Süd-Verlag Torben Kuhlmanns Erstling „Lindbergh“ zur Besprechung und ich war platt. Weiterlesen

Dieser Elch gehört mir

Oliver Jeffers: „Dieser Elch gehört mir“

„A MOI“ („meins!“) ruft mein vierjähriger Sohn, wenn er etwas entdeckt, das ihm gefällt. Wilfred, der Protagonist in Oliver Jeffers neuem Bilderbuch, ist auch so einer:

„Wilfred besass einen Elch.
Das war nicht immer so. Der Elch kam vor Kurzem erst zu ihm und Wilfred WUSSTE, dass er für ihn bestimmt war.“

So beginnt das Bilderbuch des Australiers Oliver Jeffers, das im Nord-Süd-Verlag erschienen ist.

Weiterlesen