Schlagwort-Archive: Pupsen

Die Vulkanos pupsen los!

Franziska Gehm und Franziska Harvey: „Die Vulkanos pupsen los!“

Edit vom 16.2.2020: Dieser Artikel entstand im August 2014. Unterdessen gibt es 8 Bände über Flambia, Krato, Smok und ihre Familien. Obwohl Kurzer jetzt (im Februar 2020) schon 10 Jahre alt ist und die Geschichten klar für jüngere Leserinnen und Leser angelegt sind, sehe ich ihn öfter mal mit einem Vulkano-Buch in der Hand: Er geht dann seine alten Freunde besuchen.
Am Ende des Artikels habe ich euch die Vulkano-Bände aufgelistet, die es bis heute gibt. Ich weiss nicht, ob weitere in Arbeit sind – aber wenn, dann werdet ihr es erfahren.

Kurzer ist knapp 5 Jahre alt und kommt damit langsam in ein Alter, wo er auch einer längeren Geschichte über mehrere Kapitel folgen kann. Als ich sah, dass der Loewe-Verlag eine Fantasy-Geschichte für Leseanfänger herausbrachte, in der erst noch gepupst wird, konnte ich natürlich nicht widerstehen.

Weiterlesen
Cover von "Fritz Frosch pupst"

Birte Müller: „Fritz Frosch pupst!“

Erst neulich habe ich mich darüber beschwert, dass so viele Bilderbücher von sprechenden Tieren handeln. Und jetzt komme ich selber mit einem daher. Bei amazon.de schrieb ein Rezensent etwas von „wertvollen Werten vermitteln“ (von wegen, dass „man“ nicht pupst und wie ungesund, wenn man es sich verklemmt), aber echt, vergesst doch bitte für einen kurzen Moment das Vermitteln von Werten. Weiterlesen