vernetzt 2017

Vernetzt im Mai 2017

Meine Prioritäten haben wir im Team gesetzt: Zuerst das Kind, danach ich, dann meine Arbeit, und danach kommt der ganze Rest. Leider fällt mein Blog zur Zeit in die Kategorie “der ganze Rest” (und natürlich kommt der Mann und der Rest meiner Familie, FreundInnen und Verwandten noch vor dem Blog).

~~~||~~~

Fünf Minuten mit voller Aufmerksamkeit ist besser als 50 Minuten halbherzig, schreibt Nadine von “Buntraum” sinngemäss. Wie recht sie damit hat, merke ich selber jeden Tag neu: Fünf Minuten.

Ganz unerwartet bin ich im Internet über eine Leidensgenossin gestolpert und mein seit Monaten angestauter innerer Stress hat sich in einem spontanen Heulkrampf Erleichterung verschafft.
Ich. Bin. Nicht. Allein.
Wer schliesst sich der Selbsthilfegruppe an?
Abendritual: “Werbung vorlesen”

Nachdem ich diesen Text gelesen habe verstehe ich die ganze Aufregung um die Stille Treppe nicht mehr. Die Stille Treppe ist die beste Erfindung seit… EVER. Jede Mutter braucht eine Stille Treppe! Lassen sie mich einfach auf der Stillen Treppe sitzen.

 

Deine Meinung interessiert mich: