Archiv der Kategorie: Sachbücher für Kinder

„Ein Hund namens Money – Spielerisch zu Erfolg und Wohlstand“ von Bodo Schäfer

„Ein Hund namens Money“ ist ein Sachbuch für Kinder, ich würde sagen so ab 10-12 Jahren können sie es auch alleine lesen und verstehen. Erzählt wird die Geschichte der elfjährigen Kira, die einen verletzten Hund findet. Sie päppelt ihn auf und nennt ihn „Money“. Der Hund kann telepathisch mit Kira sprechen und erklärt ihr Schritt für Schritt, wie man mit Geld umgeht, so dass man auch mit relativ kleinen Summen mit den Jahren ein Vermögen aufbauen kann. Auf ihrem Weg begegnet Kira zahlreichen Erwachsenen, die ihr helfend zur Seite stehen und sie lernt, dass es beim Geld nicht nur ums Geld geht.

Weiterlesen

Agnes Gramming-Steinland und Jim Gramming: „Biotologe Yann forscht nach dem Piratenschatz“

Bevor Kurzer zur Welt kam hatten sein Vater und ich uns vorgestellt, wie wir mit ihm in die entferntesten Länder reisen und ihm unseren wunderschönen Planeten und seine Bewohner zeigen würden, solange er noch nicht zur Schule muss. Wie ihr wisst, läuft nicht immer alles wie geplant und mit einem Kind, dessen Atemwege so eng waren, dass es schon wegen normalem Schnupfen im Krankenhaus landen konnte, reist man nicht um die Welt.

Ein anderer Junge, nämlich der 5jährige Yann, hatte diese Chance und konnte mit seinen Eltern um die Welt reisen. Sein grosser Bruder hat die Reisen und die Abenteuer, die sie dabei erlebten, mit der Kamera festgehalten. So sind die 12 Bände von „Biotologe Yann“ entstanden. Welch Abenteuer für einen kleinen Buben, seine Umgebung frei erforschen zu können, während seine Eltern in den entlegendsten Weltgegenden ihrer Arbeit nachgehen. Weiterlesen

Yvonne Rogenmoser: „Über den Gotthard“

Der Gotthard. Sagenumwobener Übergang über die Alpen, einer der wichtigsten Pässe Europas und lange Zeit Verbindung zwischen Italien und Deutschland. Viele verschiedene Starssen haben schon Luzern mit dem Tessin verbunden. Stege zur Rämerzeit, Säumerpfade im Mittelalter und später eine fahrbara Strasse für Kutschen. Insbesondere die Postkutsche, die in Rekordzeit von Luzern nach Bellinzona fuhr und in dem berühmten Bild von Rudolf Koller verewigt wurde. Weiterlesen

William Grill: „Shackletons Reise“

Seit unserem letzten Urlaub mit dem Boot auf dem Mittelmeer beschäftigen Piraten und Schiffsreisen die Fantasie unseres Kurzen. Langsam aber sicher kommt er auch in das Alter, wo er versteht, dass man sich Geschichten auch einfach ausdenken kann – und er tut es mit viel Verve. Aktuell lässt er sich aber von einer Gegebenheit begeistern, die richtig passiert ist: Die Endurance-Expedition von Ernest Shackleton. In seinem bebilderten Sachbuch „Shackletons Reise“ aus dem NordSüd-Verlag, erzählt William Grill in Text und Zeichnungen von Shackletons hochtrabenden Plänen, seiner Antarktis-Expedition und ihrem „unrühmlichen“ Ende.

Weiterlesen

Cover von: Joe Lillington: „Wondu und die Eiszeitriesen“

Joe Lillington: „Wondu und die Eiszeitriesen“

Heute möchte ich Euch ein Sachbuch für Kinder der Basisstufe (Kindergarten und Unterstufe) vorstellen. Viele unserer Kinder kennen sich mit Dinosauriern aus, dann wieder mit Römern und Rittern. Irgendwo dazwischen liegt die Eiszeit und ausser dem Film „Ice Age“ und etwas über Mammuts wissen die Kinder eigentlich nicht viel darüber. Diese Lücke deckt das schöne Bilderbuch „Wondu“ aus dem atlantis Verlag ab. Weiterlesen