Schlagwort-Archive: Vorlesebuch ab 4 Jahren

Andrus Kivirähk: „Der Schiet und das Frühjahr“

Schon vor einiger Zeit – es war noch lange nicht Frühling – schickte mir der Potsdamer Verlag Willegoos das Kinderbuch „Der Schiet und das Frühjahr“ des estnischen Autoren Andrus Kivirähk zur Ansicht und Besprechung. Soviel gleich zum Voraus: Sowohl der Verlag Willegoos als auch Andrus Kivirähk und sein Buch haben mich voll und ganz überzeugt. Weiterlesen

Cornelia Funke und Annette Swoboda: „Der Mondschein-Drache“

Das Genre, das ich am liebsten lese, ist Fantasy. So richtig schöne, mit Zauberinnen und sprechenden Drachen in fremden Welten. Natürlich kann ich meinem fünfjährigen Sohn den Weg nach Mittelerde noch nicht zeigen, das wäre viel zu früh. Auch für die Bücher, die mich angefixt haben (Tamora Pierce, Diana Wynne Jones) ist er noch zu jung. Weiterlesen

Moser_Katzen_Baeren_US_20.05.2014.indd

Erwin Moser: „Von sagenhaften Katzen und tollkühnen Bären“

Gute-Nacht-Geschichten-Bücher gibt es wie Sand am Meer und keines hat mich bisher nachhaltig vom Hocker gerissen. Die meisten erzählen von braven Kindern, die brave Dinge tun und ohne Diskutieren ihre Zähne jeden Tag nach jedem Essen drei Minuten lang putzen. Zum Vorlesen finde ich solche Geschichten unerträglich langweilig und Kurzer fängt mitten drin wieder zu spielen oder reden an, weil sie ihn eben so wenig zu packen vermögen. Weiterlesen